Aktuelles

Infos und Links

 

Artikel vom 12.12.2012

Bayerisches Fernsehen, 7. Januar 2013, 20:15 Uhr

LA VITA zum Thema Erleuchtung

Rebekka Reinhard im Portrait

Artikel vom 23.11.2012

Berauscht Euch!

Mein neuer Essay in Hohe Luft 1/ 2013

Ein Argument für mehr Entfesselung und gegen den Wahnsinn der Norm

Artikel vom 16.11.2012

Mit Michel de Montaigne gegen den Herbst-Blues...

Philosophische Rezepte gegen saisonale Verstimmungen

...jetzt in BUNTE 47/ 2012

Artikel vom 19.10.2012

Raus aus der Ego-Falle

mein neuer Essay über Narzissmus in Zeiten kollektiver Selbstvermarktung: in FLAIR 11/ 2012

Artikel vom 26.09.2012

Was ist Liebe - und wenn ja, wieviele?

Alle Antworten jetzt in meinem Essay in der aktuellen HOHEN LUFT Nr. 4

Artikel vom 31.07.2012

Servus TV: Salon am Dienstag, 31. 07. 2012, 21:15 Uhr

Rebekka Reinhard, Dagmar Koller u. a. zu Gast bei Andrea Eckert

http://www.servustv.com/cs/Satellite/Article/Der-Salon-am-Dienstag-011259439429883

Artikel vom 19.07.2012

DRadio Wissen: Der Trend zur Philosophie

Interview mit Rebekka Reinhard am 20. Juli, 8: 34 Uhr

http://wissen.dradio.de

Artikel vom 25.05.2012

Eine Frage der Haltung: "Der Sinn der Mode" in HOHE LUFT 3/ 2012

Der tiefgründigste Artikel zum oberflächlichsten Phänomen aller Zeiten!

Artikel vom 15.03.2012

Philosophisches Beziehungsmanagement in BUNTE 11/ 2012

Weniger denken, besser lieben...

Wenn sie nicht versteht, warum er nicht so ist, wie er sein sollte, und er nicht versteht, was sie eigentlich hat, dann hilft nur eins: die Philosophie!

 

Hannah Arendt

Hannah Arendt (* 14. Oktober 1906 in Linden; † 4. Dezember 1975 in New York; eigentlich Johanna Arendt) war eine jüdische, deutsch-amerikanische politische Theoretikerin und Publizistin.

Nicht zuletzt auf Grund ihrer zahlreichen theoretischen Auseinandersetzungen mit Philosophen wie Sokrates, Platon, Aristoteles, Immanuel Kant, Martin Heidegger und Karl Jaspers sowie mit den maßgeblichen Vertretern der neuzeitlichen politischen Philosophie wie Machiavelli, Montesquieu und Tocqueville wird sie dennoch häufig als Philosophin bezeichnet. Gerade wegen ihres eigenständigen Denkens, der Theorie der totalen Herrschaft, ihrer existenzphilosophischen Arbeiten und ihrer Forderung nach freien politischen Diskussionen nimmt sie in den Debatten der Gegenwart eine bedeutende Rolle ein.

Quelle: Wikipedia
Foto: © www.fzd.it - Fotolia.com 

Meine Artikel

Kolumne: Philo-Tipp des Monats in der MADAME

Januar 2008 - Dezember 2011 | Das Leben der Frau in MADAME: zauberhafte Kapricen... weiterlesen

Philosophische Essays in der HOHEN LUFT

seit 2012 | Texte über die Kunst des Lebens, die Liebe,... weiterlesen

Illustrationen

Revolution
Zeitdruck
Sultan
Ungeduld
Selbstwert
Schenken
Männer
Muße
Meditation
Kunst
Gesunde Ernährung
Genie