Media

Print - TV - Radio - Internet

 

Montag, 17. April 2017
Süddeutsche Zeitung Wohlfühlen
Süddeutsche Zeitung Wohlfühlen

"Darf ich dich siezen?" PDF 1 PDF 2

Samstag, 10. Dezember 2016
Süddeutsche Zeitung Wohlfühlen

"Vom Nutzen und Nachteil der Lüge im Leben" PDF 1 PDF 2

Samstag, 9. April 2016
KARRIEREFÜHRER 2016/ 2017

"Macht oder Ohnmacht?" Link

Samstag, 9. April 2016
ALLEGRA 4/ 5 2016
ALLEGRA 4/ 5 2016

"Lebe ich mein Leben?"

"...'Wissen, was ich will, und wissen, wer ich bin, hängen untrennbar miteinander zusammen', sagt Rebekka Reinhard ('Kleine Philosophie der Macht - nur für Frauen', Ludwig)...." (Artikel von...

Sonntag, 13. März 2016
COSMOPOLITAN 4/ 2016
COSMOPOLITAN 4/ 2016

"Das Erwachen der Macht": 5-seitiges Plädoyer für mehr Mut am Arbeitsplatz von Rebekka Reinhard

"Die Philosophin und Bestsellerautorin sieht in der Macht den Schlüssel zu Freiheit und Glück: In ihrem neuen Buch zeigt sie, wie man klug und selbstbewusst die Kontrolle über das Leben...

Sonntag, 13. März 2016
MDR "Fröhlich lesen!" 10. 03. 2016
MDR

Rebekka Reinhard und Karen Duve zu Gast bei Susanne Fröhlich Link

Diskussion dreier blonder Fauen in schwarz über MACHT

Montag, 29. Februar 2016
ELLE 2/ 2016
ELLE 2/ 2016

"Das Spiel der Macht" Online-Link

"Philosophin Rebekka Reinhard über die Kunst der wahren Souveränität" (Essay)

Montag, 29. Februar 2016
Der Spiegel Wissen 1/ 2016
Der Spiegel Wissen 1/ 2016

"'Raus aus dem Grübelgefängnis': Die Philosophin Rebekka Reinhard über Wege zum stimmigen Leben" 

6-seitiges Interview von Angela Gatterburg und Joachim Mohr

Sonntag, 10. Januar 2016
Edition F
Edition F

"Ich wünsche mir mehr Frauen, die lieber mutig als überperfekt sind" Link

Interview von Christiane Wolff

Mittwoch, 23. Dezember 2015
Eltern 1/ 2016
Eltern 1/ 2016

"Sich selbst ignorieren - das ist egoistisch" (4 Seiten Interview)

Donnerstag, 17. Dezember 2015
Saal Zwei Exklusiv-Interview 09. 12. 2015
Saal Zwei Exklusiv-Interview 09. 12. 2015

"Seien Sie weder Schaf noch argloses Mädchen: Der Opferkult bringt Frauen nicht weiter" Link

Donnerstag, 17. Dezember 2015
Emotion 1/ 2016
Emotion 1/ 2016

"Zeigen, wer wir sind: Die Philosophin Rebekka Reinhard wünscht Frauen mehr Mut zur Macht" PDF Teil 1 Teil 2

 

Roberto Saviano

Roberto Saviano (born September 22, 1979) is an Italian writer and journalist.

In his writings, articles, television programs, and books he employs prose and news-reporting style to narrate the story of the Camorra (a powerful Neapolitan mafia-like organization), exposing its territory and business connections.

Since 2006, following the publication of his bestselling book Gomorrah (Gomorra in Italian), where he describes the clandestine particulars of the Camorra business, Saviano has been threatened by several Neapolitan "godfathers". The Italian Minister of the Interior has granted him a permanent police escort. Because of his courageous stance, he is considered a "national hero" by author-philosopher Umberto Eco. He lives at a secret location to avoid reprisal attacks for his book about the mafia, Gomorrah.[1] Saviano was also accused by former Italian Prime Minister Silvio Berlusconi and also by many other ministers of defaming the country and being unpatriotic.

Quelle: Wikipedia
Foto: © EdStock - istockphoto.com 

My Articles

Kolumne: Philo-Tipp des Monats in der MADAME

Januar 2008 - Dezember 2011 | Das Leben der Frau in MADAME: zauberhafte Kapricen... weiterlesen

Philosophische Essays in der HOHEN LUFT

seit 2012 | Texte über die Kunst des Lebens, die Liebe,... weiterlesen

Illustrations

Revolution
Zeitdruck
Sultan
Ungeduld
Selbstwert
Schenken
Männer
Muße
Meditation
Kunst
Gesunde Ernährung
Genie